Navigation
Malteser Singen

Feuerwehr und Malteser kooperieren bei Verkehrsunfall

01.05.2012

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und eingeklemmten Personen

So lautete das Einsatzstichwort für die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Malteser Hilfsdienst. Den ersteintreffenden Rettungskräften bot sich ein Bild der Zerstörung. Ein Fahrzeug hatte sich nach der Kollision überschlagen und blieb auf dem Dach liegen, ein zweites Fahrzeug war mit einem abgestellten Container kollidiert. In beiden Fahrzeugen befand sich je noch eine schwerverletzte Person.

Dies war glücklicherweise kein Ernstfall, sondern eine Übung am vergangenen Montag Abend. Rettungskräfte der Feuerwehr Singen und Ihre Singener Malteser probten "Technische Rettung von schwerverletzten Personen unter schwierigen Bedingungen". Die Malteser waren mit einem Rettungswagen und einem Notarzt-Team mit insgesamt 6 Einsatzkräften im Einsatz. Bei der Feuerwehr Singen rückten 2 Fahrzeuge (VRW und LF20/16) mit 12 Einsatzkräften aus.

Bei beiden verunfallten Fahrzeugen galt es die schwerverletzte Person unter Berücksichtigung des Verletzungsmusters vorsichtig aus dem Wrack zu retten. Dazu musste parallel zur medizinischen Erstversorgung, Teile des Autos entfernt werden, um die schonende aber zügige Bergung zu ermöglichen. Hierzu kamen Rettungsmittel wie Spineboard, KED, Schaufeltrage, Stiffneck und vieles mehr zum Einsatz.

Bei der Abschlussbesprechung waren sich alle Beteiligten einig, dass die Übung ein voller Erfolg war. Auch weiteres Optimierungspotential wurde besprochen.

Viele weitere spektakuläre Fotos finden Sie hier!

Online Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE25370601201201207211  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7