Navigation
Malteser Singen

Malteser betreuten den Flohmarkt in Konstanz sanitätsdienstlich

Seit Jahren ist das Großereignis fest im Terminkalender der Konstanzer Malteser verankert.

11.06.2018
Die Einsatzleitung beim Einsatz Flohmarkt
Jörg Scholten und Sabine Hartauer stellten die Einsatzleitung

Konstanz. Vom frühen Samstag Nachmittag bis zum späten Sonntag Abend: Die Konstanzer Malteser sind mit die ersten auf dem Konstanzer Flohmarkt und gehen erst, wenn alle wieder gesund abgereist sind. Insgesamt 58 Hilfeleistungen, davon in der Mehrzahl Fälle, die den hohen Temperaturen geschuldet waren, erbrachten 92 ehrenamtliche Kräfte in zwei Schichten. Insgesamt haben die Kräfte des Malteser Hilfsdienstes 768 Stunden Sanitätsdienst geleistet – Vor- und Nachbereitung nicht eingerechnet. Unter der Einsatzleitung der Malteser waren auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Deutsche- Leben-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) vor Ort. Ebenfalls haben Malteser Kollegen aus Offenburg, Villingen-Schwenningen und Singen an den vier Hilfsstellen und den zahlreichen patrouillierenden Streifen unterstützt.

„Malteser ist man halt nie allein“, lacht Jörg Scholten, einer der beiden Einsatzleiter. „Wir freuen uns jedes Jahr auf diesen schönen, aber auch anstrengenden Dienst, den wir mit unseren Ehrenamtlichen gerne erfüllen. Schön, dass es dieses Jahr ruhig war – und wir hoffen auch, dass alle gesund nach Hause kommen und wir uns nächstes Jahr wieder sehen!“

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE25370601201201207211  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7